Suchen:

Jugendliche stehen vor einer Ziegelwand ©Meister/KiJA OÖ

Präsentation der Studie zur Entwicklung der Betreuungskomplexität von Kindern und Jugendlichen

Multiproblemfälle und "Neue Morbidität"

Ausgangspunkt der Studienerhebung war die zunehmende Wahrnehmung von schwierigen Fallgeschichten beziehungsweise die sogenannten Multiproblemfälle in der Begleitung und Betreuung von Kindern und Jugendlichen. Neben diesen Praxiserfahrungen der Fachkräfte, hat in der wissenschaftlichen Literatur ebenso der Begriff der "neuen Morbidität" an Bedeutung gewonnen, der in diesem Zusammenhang auf die drastischen Veränderungen der Krankheitsbilder bei Kindern und Jugendlichen hinweist. Die Studie bietet eine eindrucksvolle wissenschaftliche Grundlage für zahlreiche Forderungen, die die Kinder- und Jugendanwaltschaften Österreichs genau so wie viele andere Expert*innen seit Jahren aufstellen.

Presseinformation der Kinder- und Jugendanwaltschaften Österreichs vom 16.01.2020: Multiproblemfälle und neue Morbidität

Studie zur Entwicklung der Betreuungskomplexität von Kindern und Jugendlichen