Suchen:

Jugendliche stehen vor einer Ziegelwand ©Meister/KiJA OÖ

Sexualpädagogische Bildung in Gefahr!

Immer wieder sind die kijas in ihrer täglichen Arbeit mit Problemen junger Menschen konfrontiert, die u.a. auf mangelnde Sexualaufklärung und in Folge mangelnde Selbstbestimmung in diesem Bereich zurückführen sind. Die kijas treten daher für den Fortbestand sexueller Bildung durch externe Fachkräfte an Schulen nach verpflichtenden Qualitätsstandards ein, denn Kinder haben das Recht auf Schutz vor jeglicher Form von Gewalt und „Darüber reden“ macht Kinder stark!

Presseinformaton der Kinder- und Jugendanwaltschaften Österreichs: Sexualpädagogische Bildung in Gefahr!

Immer wieder sind die kijas in ihrer täglichen Arbeit mit Problemen junger Menschen konfrontiert, die u.a. auf mangelnde Sexualaufklärung und in Folge mangelnde Selbstbestimmung in diesem Bereich zurückführen sind. Die kijas treten daher für den Fortbestand sexueller Bildung durch externe Fachkräfte an Schulen nach verpflichtenden Qualitätsstandards ein, denn Kinder haben das Recht auf Schutz vor jeglicher Form von Gewalt und „Darüber reden“ macht Kinder stark!

Kinderrechte ins Regierungsprogramm

 

kija-Stellungnahme an die zukünftige Bundesregierung

Kinder unterschiedlicher Herkunft halten mit den Händen die Erdkugel© Wiseman
 Logo des NO HATE SPEECH Komitees Austria© NO HATE SPEECH Komitee
Informationen zu No Hate Speech 
Sujet der App "School Checker"©Cygnet
School Checker App QR Code
School Checker App Get it on Google PlaySchool Checker App Get it on Itunes 
Sujet der App "Deine Rechte U18 Österreich"©Cygnet
Deine Rechte U18 Österreich QR Code
Deine Rechte U18 Österreich Get it on Google PlayDeine Rechte U18 Österreich Get it on Itunes