Suchen:

Jugendliche stehen vor einer Ziegelwand ©Meister/KiJA OÖ

Strafverfahren und Zivilverfahren sind in der Regel öffentlich. Du kannst also eine Vertrauensperson als Begleitung mitnehmen.

 

Familiengerichtliche Verfahren sind in der Regel nicht öffentlich. Du darfst aber trotzdem eine Vertrauensperson deiner Wahl mitnehmen (zB kija-MitarbeiterIn oder SozialarbeiterIn).
Beachte: Richter müssen aber die Vertrauensperson nicht zu Wort kommen lassen.

 

Wenn du Opfer von Gewalt, gefährlicher Drohung oder sexueller Misshandlung wurdest, wende dich an eine Opferschutzeinrichtung (zB Kinderschutzzentrum). Du hast das Recht auf psychologische und juristische Begleitung und Vertretung während eines Prozesses.

 

Auch beim Jugendamt hast du das Recht, eine Vertrauensperson als Begleitung mitzunehmen.

Kinderrechte in Coronazeiten

zu den Stellungnahmen der Kinder- und Jugendanwaltschaften
Kinder unterschiedlicher Herkunft halten mit den Händen die Erdkugel© Wiseman
 Logo des NO HATE SPEECH Komitees Austria© NO HATE SPEECH Komitee
Informationen zu No Hate Speech 

Schoolchecker App

QR Code

U18 - Deine Rechte App

Sujet der App "Deine Rechte U18 Österreich"